Portalsuche

Suchergebnisse

Das Verbundprojekt LerndA (Erfahrungsgeleitetes Lernen durch Arbeit - Lernförderliche Arbeitsgestaltung bei qualifizierter, selbstverantwortlicher Arbeit) befasst sich mit der Lernförderlichkeit qualifizierter, wissensintensiver Tätigkeiten wie z.B. Ingenieurtätigkeiten. Oft wird angenommen, dass diese per se lernförderlich seien, doch das trifft so pauschal nicht zu. Den Möglichkeiten und Anreizen für Lernen durch Arbeit stehen spezifische Hemmnisse gegenüber, die sich insbesondere auf das Lernen durch erfahrungsgeleitetes Arbeiten beziehen.
PLUG + LEARN - Wandlungsfähiges, marktplatzbasiertes Kompetenznetzwerk für die Automobil- und Zulieferindustrie Den aktuellen Herausforderungen der Automobil- und Zulieferindustrie wird im Projekt PLUG+LEARN mit der Entwicklung wandlungsfähiger Lösungen zur Kompetenzentwicklung begegnet. Die Automobil- und Zulieferindustrie wird von strukturellen Herausforderungen geprägt: Die exponentielle Zunahme von Produktionskapazitäten in Asien führt zu Preisdruck und Standortnachteilen in Europa, ebenso erhöhen Kundenanforderungen und gesetzliche Vorgaben den Innovationsdruck enorm.
RAKOON - Fortschritt durch aktive Kollaboration in Offenen Organisationen Unternehmen sehen sich mit Herausforderungen, wie Innovationsdruck, demographischem Wandel und individuellen Mitarbeiterbedürfnissen konfrontiert, die mit geschlossenen Strukturen zukünftig nur schwer zu bewältigen sind.